Ein paar Zeilen über unsere Arbeit

Spezialisierung - alles Technik oder was?

Muttersprachlernprinzip und Qualitätskontrolle

Hier verwenden wir einige Filterstufen. Der erste beginnt noch bevor wir an das Übersetzen herantreten. Wir lesen gründlich den zu übersetzenden Text, um die Materie besser zu verstehen. Wir machen uns mit den vom Kunden zugestellten Referenzmaterialien vertraut. Falls die nicht vorhanden sind, recherchieren wir im Internet nach nötigen Informationen. Danach besprechen wir die Strategie der Übersetzung und passen Sie genau dem Leser an. Die nächste Etappe ist natürlich der Prozess der Übertragung des Textes in die polnische Sprache. Nach Abschluss der Übersetzung kommt endlich die Phase der Qualitätssicherung. Standardmäßig wird die Rechtschreibung, Kommasetzung und die Grammatik überprüft. Darüber hinaus kontrolliert man die im Text nicht selten vorkommenden Tags. Zu diesem Zweck verwenden wir einige QA-Tools. Danach wird der Text noch einmal global gelesen, um ihn auf Stil zu beurteilen und eventuell abzuschleifen. Ist dies getan, kann der Text von einem anderen Kollegen gegen gelesen werden.

Die Qualitätskontrolle nach dem 4-Augen-Prinzip


Es ist kein Geheimnis, dass vier Augen weit mehr sehen als nur zwei. Dies betrifft nicht nur Tipp-, Grammatik- oder Rechtschreibfehler geht, sondern auch Sachfehler. Dazu ist die Übersetzung ein unheimlich komplizierter und komplexer Schöpfungsprozess. Darüber hinaus ist niemand allwissend. Deshalb um Ihnen ein qualitatives Produkt liefern zu können, ist bei uns immer ein Teamarbeit gang und gäbe.